top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Die Kosten für eine Berührungssession von 60 Minuten betragen 84 €. Es können
auch längere Einheiten gebucht werden. Der Preis hier für addiert sich entsprechend.
Die Preise werden im Voraus transparent gemacht und kommuniziert. Bei Zweifeln
beantworte ich gerne deine Fragen. Auch bei einem Wunsch nach einem anderen
Format (z.B. Über- Nacht) sprich mich bitte an.
Innerhalb der gebuchten Zeit sind jeweils 10 Minuten für das Ankommen,
Besprechen von Wünschen und Umziehen reserviert.


Die ersten 30 Minuten deiner ersten Session sind kostenfrei und dienen der
Orientierung. Wir besprechen, ob du bereits Erfahrungen mit dem Therapeutischen
Kuscheln gemacht hast und ob du ein besonderes Anliegen hast. Möchtest du etwas
Bestimmtes üben? Gibt es eine bestimmte Art wie du berührt oder Körperteile wo du
nicht berührt werden möchtest? Magst du etwas besonders beim Kuscheln? Magst du
etwas gar nicht? Hast du einen Wunsch?
Außerdem besprechen wir die Regeln für die Berührungssession, die AGB und den
Gesundheitsfragebogen und unterschreiben diese.


2. Das Honorar für die Kuschelsession sollte 5 Tage im Voraus auf dem Konto mit
der IBAN DE86 5001 0700 0004 6469 41 bei der Degussa Bank eingegangen sein
oder in Bar vor der Session bezahlt werden. Das hat den Vorteil, dass das
Geschäftliche abgeschlossen ist und du danach einfach genießen kannst.


3. Findet die Kuschelsession als Hausbesuch oder Außentermin statt, wird je nach
Zeitaufwand für den Hin- und Rückweg eine Pauschale von jeweils 6 Euro für 15 min
berechnet. (Bei längerer Anfahrt auf Anfrage)


4. Bei Terminen in von mir angemieteten Räumlichkeiten, addiert sich zu dem Preis
für die Session die Raummiete (zur Zeit 15€). Diese sind auch bei Absage zu zahlen,
da ich den Raum extra für dich buche.


5. Eine Terminbuchung ist verbindlich. Eine Absage bis 48 Std. vor dem Termin ist
kostenfrei. Zwischen 48 Std. und 24 Std. vorher fallen 50 % der vereinbarten Kosten
an. Bei einer Absage weniger als 24 Std. vor dem Termin muss der gesamte Betrag für
die Kuschelsession beglichen werden.


6. Die Kuschelregeln werden dir digital vorweg zur Verfügung gestellt und vor der
ersten Kuschelsession von uns beiden unterschrieben. Brichst du die Regeln, wird die
Kuschelsession nach Ermahnung abgebrochen, ohne Anrecht auf Rückerstattung des
Honorars.


7. Mir steht es frei eine Kuschelsession im Voraus abzulehnen oder währenddessen
abzubrechen, sollten notwendige Voraussetzungen nicht gegeben sein oder die Regeln
nicht eingehalten werden. Wird die Kuschelsession von meiner Seite aus persönlichen
Gründen nicht durchgeführt oder abgebrochen, wird das Honorar zurückerstattet.


8. Kuschelsessions entsprechen oder ersetzen keine Psychotherapie und sind keine
medizinischen Behandlungen. Die Inanspruchnahme einer Kuschelsession findet in
Eigenverantwortung durch dich statt. Es wird keine Haftung für negative Folgen
durch das Zentrum für Berührung übernommen. Befindest du dich in therapeutischer
Behandlung, sollte eine Kuscheleinheit vorweg mit der behandelnden Person
abgesprochen werden.


9. Ich halte mich an die Schweigepflicht. Das heißt, dass alles während der
Kuschelsession erlebte oder im Vor-/Nachgespräch erzählte, unter uns bleibt.
Ausnahmen bilden Informationen, bei denen ich gesetzlich verpflichtet bin, meine
Schweigezusage aufzuheben. Eine andere Ausnahme ist die Situation der Supervision,
in welcher zu einem professionellen Zweck Kuschelsessions besprochen werden.
Hierbei wird deine Anonymität gewahrt.
Fotos und andere Formen der Aufzeichnung sind verboten.

Stand 01.05.2024

bottom of page